Prachuab Khiri Khan – Der Tod von zwei Walen und zwei Walhaien innerhalb von 70 Tagen im Golf von Thailand lässt einen Meeresbiologen darauf schließen, dass in der thailändischen See etwas „total schief läuft“.


Professor Thon Thamrongnawasawat, Vizedekan der Fakultät Fischerei an der Kasetsart Universität, sagte, der letzte verstorbene Wal war nicht alt und sei daher nicht an Altersschwäche gestorben. Das deute darauf hin, dass mit dem Meer etwas nicht stimme.


Gefunden wurde der Wal an der Küste von Prachuab Khiri Khan. Zuvor war ein erst sechs Monate alter Wal gefunden worden, ebenfalls in Prachuab Khiri Khan. Zudem starben in den letzten 70 Tagen zwei Walhaie, die sich in Leinen verfangen hatten.


Da es im Golf von Thailand laut Schätzungen nicht mehr als 100 Walhaie und 50 Wale gibt, ist der Tod der vier Meerestiere ein großer Schock, sagte Thorn.


Ein großer Schock war auch eine kilometerlange Müllinsel, die an der Küste im Golf von Thailand entdeckt wurde. Der Unrat war vermutlich durch die starken Regenfälle im Süden ins Meer gespült worden und hatte dort eine schwimmende Müllinsel gebildet.






Über AdriaMediaGroup:

Seit 1999 bilden Online-Magazine das Fundament unseres Unternehmens. Dank unser regelmäßigen Markt- und Zielgruppenanalysen kennen wir unsere Leserinnen und Leser sehr gut und wissen genau, was diese von unseren Magazinen erwarten. Mit renommierten Nachrichtenagenturen wie dpa und AFP ergänzen wir die uns zur Verfügung stehenden Informationsquellen aus Politik und Wirtschaft. Stetig entwickeln wir unsere Magazine weiter und kreieren immer wieder neue Online-Magazine, die speziell auf das entsprechende Marktumfeld angepasst sind. Ob das kleine Nischenmagazin, ein Wirtschaftsjournal im Internet oder ein Tageszeitung im Internet. Mit über 45 Millionen Seitenaufrufen pro Monat (quelle: PIWIK September 2016), zeigt sich dass unsere aktuellen Magazine vom Publikum sehr gut angenommen werden. In den 17 Jahren unserer verlegerischen Tätigkeit mussten wir uns bis heute weder einem Abmahnverfahren stellen noch jemals einen Widerruf veröffentlichen. Entgegen anderer Verlage basiert unsere Berichterstattung auf seriöser Recherche und reinen Fakten. Wir sehen in grundsolider Berichterstattung auch heute noch die Zukunft unserer Arbeit.

Die AdriaMediaGroup ist seit 1999 auf dem internationalen Markt tätig. Derzeit publiziert die ADMG auf dem deutschsprachigen Markt über 80 Online-Magazinen aus unterschiedlichsten Themenbereichen. Alle Zeitschriften werden von unserem eigenem Redaktionsteam regelmässig aktualisiert.